Generalversammlung FRA in Niederösterreich

Fleischrinder Austria (FRA)ist die Dachorganisation für alle Fleischrinderzüchter in Österreich.

Die Blonde d'Aquitainekalbinnen vom Zuchtbetrieb Teufl haben schon viele Preise gewonnen und genießen zu Recht einen sehr guten Ruf bei den Züchtern.
Die Teilnehmer aus ganz Österreich genossen den herrlichen Ausblick in das wunderschöne Mostviertel auch wenn das Wetter etwas unbeständig war.
Die Teilnehmer aus ganz Österreich genossen den herrlichen Ausblick in das wunderschöne Mostviertel auch wenn das Wetter etwas unbeständig war.

„Was ist die Fleischrinder Austria“

Fleischrinder Austria (FRA)ist die Dachorganisation für alle Fleischrinderzüchter in Österreich. Als Zuchtorganisation ist die FRA derzeit für 14 Rassen zuständig und in Burgenland, Kärnten, Nieder- und Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol tätig. Mittels Kooperationsvereinbarung werden die Züchter aber von den Mitgliedverbänden Vorort betreut. Das sind 24.577 Herdebuchkühe in 2.715 Betrieben, darüber hinaus vertritt FRA die Interessen aller Mutterkuhhalter in Österreich.

„ Die vielfältigen Aufgaben der Landwirtschaft“

Vizepräsidentin der NÖ LK Theresia Meier unterstrich in ihren Grußworten die Wichtigkeit der Rinderzucht und Hauptreferent DI Georg Strasser zeigte die Vielfalt der Aufgaben der Landwirtschaft und deren Vertretung auf.

Im Anschluss konnte der Zuchtbetrieb von Ing. Martin Teufl aus Oberndorf an der Melk inklusive Weidegang besichtigt werden.

„Zu Besuch beim Blonde d’Aquitainezüchter Teufl“

Als Züchter der ersten Stunde, Sprecher der niederösterreichischen Fleischrinderzüchter und Stellvertreter des Obmannes ist Martin Teufl ein sehr gefragter Mann in unserem Bundesland.

Im Namen des NÖ Genetik Rinderzuchtverbandes bedanken wir uns bei ihm für die Organisation und Durchführung der sehr gelungenen Veranstaltung.

 

Josef Fleischhacker