Milchkälber-Übernahme neu

Alle 2 Wochen werden jeweils montags die männlichen Kälber der Rassen Brown Swiss und Holstein an den Standorten Neukirchen/Ostrong, Betrieb Sommer und in der Berglandhalle des Nö. Genetik Rinderzuchtverbandes zu fixen Preisen übernommen und unter Bedachtnahme auf kurze Transportwege in Gruppen zusammengestellt.
 

Anmeldungen müssen bis 12 Uhr am Freitag vor der Übernahme vorliegen!

Nicht angemeldete Kälber können nicht mehr übernommen werden!

 

Termine

Übernahme

 

Anmeldung bis

Mo 29.11.2021

 

Fr 26.11. 12:00 Uhr

Mo 20.12.2021 (3 Wochen Abstand)

 

Fr 17.12. 12:00 Uhr

Mo 10.01.2022 (3 Wochen Abstand)

 

Fr 07.01. 12:00 Uhr

Mo 24.01.2022

 

Fr 21.01. 12:00 Uhr

Mo 07.02.2022

 

Fr 04.02. 12:00 Uhr

Mo 21.02.2022

 

Fr 18.02. 12:00 Uhr

Mo 07.03.2022

 

Fr 04.03. 12:00 Uhr

Die Abwicklung und Verrechnung erfolgt über die EZG Gut Streitdorf in Zusammenarbeit mit Nö Genetik.

Preis: zum Start wurde ein Preis von EUR 2,-/kg inkl. Ust festgelegt. Dies gilt für altersgemäß entwickelte vitale Kälber im Alter von 2 bis 5 Wochen, Abschläge sind möglich.
Das Mindestgewicht beträgt 50 kg, über 70 kg Lebendgewicht gilt ein Fixpreis von EUR 140,- brutto.

Untergewichtige Kälber und Kälber mit gesundheitlichen Mängeln (z.B. Nabelentzündung, Sehnenschwäche, …) können nicht übernommen werden.

Da auch Kreuzungskälber den selben Preis erlösen, wird für Fleischrassenkreuzungen eine Vermarktung über die Kälbermärkte angeregt.

Anmeldung der Kälber kann laufend online unter www.noegenetik.at/vermarktung/anmeldung-versteigerung-export/ bzw. per E-Mail an bergland(at)noegen.at unter Angabe von Lebensnummer und Geburtsdatum des Kalbes, sowie der Betriebsnummer des Herkunftsbetriebes durchgeführt werden
Die Anmeldungen werden dann jeweils am Freitag um 12:00 Uhr an die EZG Gut Streitdorf übermittelt, damit der Transport eingeteilt werden kann.

Übernahme erfolgt dann jeweils am Montag
Berglandhalle: 10:00 Uhr
Neukirchen/Ostrong: 9:00 Uhr

Auszahlung erfolgt über die EZG Gut Streitdorf.

 

Im südlichen Niederösterreich werden diese Milchrassenkälber wie bisher alle 3 Wochen bei der Kälberübernahme der Rinderbörse am Standort Warth übernommen.
Kontakt: Karl Kornfeld 0664/366 96 74.

 

Eine Zusammenarbeit von EZG Gut Streitdorf und Nö Genetik